PROFESSUR FÜR TRAGWERKSENTWURF
ETH ZÜRICH  –  DARCH  –  ITA  –  HOME  –  VORLESUNGEN  –  DAS SPRECHENDE DETAIL 
DE | EN | PRINT |
GO
Das sprechende Detail

Formwandel

Mies van der Rohe: Neue Nationalgalerie Berlin, 1967

Was erzählt das Detail? Was verrät es darüber, wie das Gebäude gedacht und gemacht ist? Welche Elemente sollen gezeigt, welche versteckt werden, wie steht das Detail zum Ganzen? Im Detail verdichtet sich die ganze Welt eines Gebäudes, der Diskurs zur Rolle des architektonisch-konstruktiven Details muss deshalb breit sein. Wir nähern uns der Bedeutung des Details aus praktischer und akademischer Perspektive anhand verschiedener Disziplinen in Form einer Ringvorlesung mit internen und externen Referenten, die ihren Umgang mit dem Nahen und Fernen in der konstruierten Architektur beschreiben: der Narrativ im Detail. Anhand einer persönlichen Detaillektüre entwickeln die Studierenden ihre eigene Detail-Auseinandersetzung und bringen sie in eine schriftliche Form.

Dozent: Mario Rinke / Professor: Joseph Schwartz
Dozentin: Corina Trunz / Professorin: Annette Spiro
Referenten:
02.10. Maria Conen, Architektin
09.10. Patrick Gartmann, Ingenieur & Architekt
30.10. Francine Giese, Kunsthistorikerin
13.11. Frei + Saarinen Architekten
20.11. Hannes Henz, Architekturfotograph
27.11. Christian Scheidegger, Architekt

Einführung am 25.9., Kolloquien am 16.10. und 6.11.

Last modified 19.9.2017