PROFESSUR FÜR TRAGWERKSENTWURF
ETH ZÜRICH  –  DARCH  –  ITA  –  HOME  –  SEMINARWOCHEN  –  HERBST 2014 
DE | EN | PRINT |
GO
Infra- Raum- Trag- Struktur
Strukturelle Verschränkungen und Raumsphären in London

Institute of Education, University of London, Denys Lasdun, 1975 – 1979
>
Institute of Education, University of London, Denys Lasdun, 1975 – 1979

19.-25. Oktober 2014 | 10-14 Teilnehmende| Kostenrahmen C | 2KP | Poster

Die Überformung der kleinteilig, später schnell und grossflächig wachsenden Grossstädte durch Verkehrsinfrastrukturen zur Zeit der Industrialisierung hat viele westliche Metropolen nachhaltig geprägt. Strassen, Kanäle, Hochbahntrassen, Abwasser- und U-Bahnröhren bilden in ihrer vielfachen Überschneidung noch heute ein dichtes Netz. Die Epoche des Hochhauses erweiterte es zum Raumgebilde. Vor allem die utopischen Konzepte der Nachriegsmoderne griffen das Bild der Grossstadtmaschine (Antonio Sant‘Elia 1912) auf und gestalteten es zu einem lebendigen, wandelbaren Organismus um. Beispielhaft sind die einflussreichen Entwürfe von archigram aus den 1960er Jahren, die das strukturelle Schema als wirkmächtiges architektonisches Bild verankert haben. Heute sind die Vorstellungen von infrastruktureller Schichtung und Raumverdichtung vor allem in der Metropole London deutlich sichtbar: Ausgreifende Hochhäuser durchdringen das alte und neue Verkehrsgewebe; es entstehen ober- und unterirdische Plätze, Nischen und Knoten. Die Seminarreise untersucht metropolitane verdichtete Strukturräume und Strategien struktureller Verschränkung. Im Zentrum stehen die Auswirkungen räumlich-struktureller Zwänge auf architektonische und verbleibende Räume. Mit Hilfe der Fotografie wollen wir Qualitäten struktureller Sphären sichtbar machen, verstehen und erklären, wobei uns der Architekturphotograph Hannes Henz zur Seite steht. Hinzu kommen Spaziergänge und Diskussionen mit Architekten, Ingenieuren, Stadtplanern und einem Historiker entlang wichtiger städtischer Knotenpunkte.

Experte für den integrierten Foto-Workshop:
Hannes Henz, Architekturfotograf

Referenten:
Terry Farrell & Partners, HawkinsBrown, Michael Hopkins (Architekten)
Hoare Lea (Ingenieure)
Robert Thorne (Historiker)
Peter Bishop, Peter Hall & Murray Fraser (Stadtforscher, Bartlett)

Highlights:
Institute of Education, Denys Lasdun
Brunswick Center, Patrick Hodgkinson
Barbican Centre, Chamberlin, Powell and Bon
National Theatre, Denys Lasdun
Hayward Gallery, Higgs+Hill
Norwich, University of East Anglia, Denys Lasdun
Ipswich, Willis, Faber + Dumas HQ, Norman Foster
Lloyd‘s of London, Richard Rogers
Westminster Tube Station, Michael Hopkins

Transportkosten, Unterkunft, Führungen, Besichtigungen und Reader inklusive. Verschiedene Architekturführungen, tägliche Foto-Workshops und -kritiken.

Last modified 27.8.2014